FAQs: Preismodell

Was kostet foodstarter und was ist im Preis enthalten?
Du kannst Dich kostenfrei bei foodstarter registrieren und erhältst damit Zugang zu der foodstarter Community. Mit der Registrierung bekommst Du von uns einen foodstarter Guide mit wertvollen Infos zum Handel sowie Ansprechpartner, die Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wenn Du Dein Produkt unseren Kaufleuten präsentieren und zum Bestellen anbieten möchtest, kannst Du den Seller Plan kostenpflichtig aktivieren. Dieses Upgrade kostet Dich einmalig 299€ sowie 3% des Nettobetrages eingehender Bestellungen über foodstarter. Die Kosten von 299€ fallen erst an, wenn Dein Produkt auf unserer Plattform veröffentlicht wird. Die 299€ beziehen sich auf eine Produktlinie mit fünf Sorten. Jede weitere Sorte kostet 50€.
Für Vertriebsagenturen liegt der Preis der Veröffentlichung bei 499€ und die Servicegebühr bei 5%.

Warum erhebt foodstarter eine Gebühr auf meine Bestellungen?
foodstarter gehört zwar zur EDEKA, muss aber langfristig genauso Umsatz generieren, wie andere Unternehmen auch. Unser Produkt ist die Plattform und wir stecken viel Zeit und Arbeit in die Weiterentwicklung, damit wir euch den bestmöglichen Service bieten können. Deshalb müssen wir für die Dienstleistungen

Wann werden mir die foodstarter Leistungen in Rechnung gestellt?
Die einmaligen Gebühren (Banner, Feature, Upgrade Seller-Plan) werden monatlich ausgestellt und du erhältst die Rechnung spätestens zum darauffolgenden Monatsanfang per Mail. Die Service-Gebühren (3% des Netto-Umsatzes, der über die Plattform generiert wird) werden quartalsweise erstellt. Hier erhältst du ebenfalls die Rechnung spätestens am Monatsanfang des Folgemonats.